Testbericht

Fotobuch von Saal-Digital

Zum Ende des letzten Jahres wollte ich anlässlich meines kleinen Fotografie-Jubiläums (3 Jahre Fotografie) ein kleines aber feines Fotobuch gestalten. In Sachen Fotobücher gibt es ja mittlerweile unzählige Anbieter. Ich entschied mich schließlich für Saal-Digital, da ich über diesen Anbieter eigentlich immer nur positives gehört habe. Hier folgt also mein Testbericht:

Gestaltung

Als hauptsächlicher Landschaftsfotograf entschied ich mich für ein Hardcover-Fotobuch (A4 quer) mit glänzendem Cover und matten Innenseiten. Interessant fand ich die Option, das Cover wattieren zu lassen. Diese Option hatte ich bisher bei keinem anderen Anbieter gesehen und wählte diese schließlich. Mit der Bestell-Software von Saal-Digital habe ich mich zugegebenermaßen nicht beschäftigt, da ich von Anfang an die Seiten in Photoshop gestalten wollte. Hier kommt auch schon der nächste Pluspunkt: Saal-Digital bietet auf ihrer Webseite Photoshop-Vorlagen für das jeweilige Buchformat an . In diesen Vorlagen wird bereits mittels Hilfslinien der zukünftige Beschnitt angezeigt. Das erleichtert die Gestaltung in Photoshop und man kann gleich mit der Bildauswahl und -platzierung auf den jeweiligen Seiten starten.

Versand

Als ich meine Fotobuchseiten soweit fertig gestellt hatte, lud ich die Photoshop-Dateien hoch. Dies gelang intuitiv und problemlos. Die Bestellung schließlich wurde an einem späten Mittwoch-Abend (zweieinhalb Wochen vor Weihnachten) abgeschlossen und bereits am kommenden Freitag (!) kam das fertige Fotobuch bei mir an. Es lagen also nicht einmal 48 Stunden zwischen Bestellung und Zustellung. Das finde ich sehr bemerkenswert!

Fertiges Produkt

Als ich mir das Fotobuch genauer angeschaut habe, war ich von der Qualität überzeugt: Das Cover fühlt sich durch die Wattierung speziell an. Es ist halt mal was anderes, als die Standard-Hardcover. Die Innenseiten fühlen sich ebenfalls wertig und sehr stabil an. Durch das matte Papier werden auch nicht ganz so schnell Fingerabdrücke sichtbar. Die Farben und der Kontrast der Fotos passt auch wunderbar. Ebenfalls ein großer Pluspunkt ist die Bindung. Diese erlaubt auch das Platzieren von bspw. Panoramen über zwei Seiten, ohne dass in der Mitte Bildmaterial verloren geht:

_mg_0527

Einzig der Beschnitt der Seiten ist für meinen Geschmack etwas zu knapp bemessen. Im direkten Vergleich zwischen der Datei in Photoshop und der Seite im Buch, wurde ein wenig weiter abgeschnitten, als es die voreingestellte Hilfslinie im Vorfeld vermuten ließ:

Fazit

Alles in allem aber trotz des kleinen Mankos ein hochwertiges Fotobuch von einem Anbieter mit gutem Kundenservice und sehr schnellem Versand, sogar in der Vorweihnachtszeit. Ich bin mir sicher, das war nicht das letzte Mal, dass ich bei Saal-Digital bestellt habe… 🙂

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Fotobuch von Saal-Digital“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s